Fraunhofer-Institut für integrierte Schaltungen IIS

Die Fraunhofer-Gesellschaft gehört mit ihren 67 Instituten und selbstständigen Forschungseinrichtungen in Deutschland sowie zahlreichen nationalen und internationalen Einrichtungen in Europa, USA und Asien zu den führenden Forschungseinrichtungen für angewandte Forschung. Rund 23 000 Mitarbeiter bearbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2 Milliarden Euro.

Das 1985 gegründete Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS in Erlangen ist heute das größte Fraunhofer-Institut in der Fraunhofer-Gesellschaft. Mit der maßgeblichen Beteiligung an der Entwicklung der Audiocodierverfahren mp3 und MPEG AAC ist das Fraunhofer IIS weltweit bekannt geworden. In enger Kooperation mit den Auftraggebern forschen und entwickeln die Wissenschaftler in folgenden Forschungsfeldern: Audio & Multimedia, Bildsysteme, Energiemanagement, IC-Design und Entwurfsautomatisierung, Kommunikation, Lokalisierung, Medizintechnik, Sensorsysteme, Sicherheitstechnik sowie Versorgungsketten und Zerstörungsfreie Prüfung.

Mehr als 780 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in der Vertragsforschung für die Industrie, für Dienstleistungsunternehmen und öffentliche Einrichtungen. Das Fraunhofer IIS mit dem Hauptsitz in Erlangen hat weitere Standorte in Nürnberg, Fürth, Würzburg, Ilmenau, Dresden, Bamberg, Deggendorf und Coburg. Das Budget von über 102 Millionen Euro wird bis auf eine Grundfinanzierung in Höhe von 25 Prozent aus der Auftragsforschung finanziert.

„Eine Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben ist ein wichtiges Element der Kultur des IIS“ (Leitbild Fraunhofer IIS)
Das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben spielt in den letzten Jahren eine immer größere Rolle. Um die wachsenden Belastungen der Arbeitswelt mit den Anforderungen des Privatlebens in Einklang zu bringen und so eine gute Balance herzustellen, bietet das Fraunhofer IIS vielfältige Möglichkeiten für seine Mitarbeiter:

Kindertagesstätte

Arbeitsplatznahe Kinderbetreuung bringt viele Vorteile mit sich. So bleibt beispielsweise eine aufwändige und zeitintensive Fahrt zur Kita erspart oder man ist in Notfällen schnell beim Kind. Derzeit werden am Standort Erlangen 12 Kontingenzplätze in der Kinderkrippe „Sonnenschein“ (für Kinder von 0,5-3 Jahren) und am Standort Nürnberg 4 Kontingenzplätze in der Kindertagesstätte am Nordostpark (für Kinder ab 3 Jahren) zur Verfügung gestellt. 

Mit-Kind-Büro

Das Mit-Knd-Büro (kurz MiKi) nimmt allen Eltern eine Sorge ab: Bei kurzzeitigen Betreuungsengpässen wie Unterrichtsausfall, Krankheit oder Brückentage können Eltern ihr Kind mit zur Arbeit bringen und es im MiKi selbst betreuen, ohne sich dabei darum zu kümmern, ob das Arbeitszimmer kindersicher ist oder ob sie Kollegen im gleichen Büro stören. Über unser Raumreservierungssystem können Eltern das Büro zu den von ihnen gewünschten Terminen belegen. Der Raum ist neben einem Arbeitsplatz, mit einer Wickelkommode, Still- und Schlafmöglichkeiten sowie jeder Menge Spiele, Bücher und CDs ausgestattet. Ein Parkplatz vor der Bürotür erlaubt es, auch mit dem Kinderwagen unkompliziert an den Schreibtisch zu gelangen.

Kooperation mit dem PME Familienservice
Eine Möglichkeit zur kurzfristigen Überbrückung von Betreuungsengpässen besteht auch mit dem Kindernotbetreuungsprogramm das weiterhilft, wenn z. B. die Tagesmutter unerwartet erkrankt, eine kurzfristige Dienstreise ansteht oder der Mitarbeiter selbst erkrankt. In diesen Fällen helfen so genannte Back-up-Einrichtungen des pme Familienservices und sorgen für die Kinderbetreuung oder es wird eine Betreuung im elterlichen Haushalt organisiert.

Ferienbetreuung
In den Sommerferien können unsere Mitarbeiter ihre Kinder zum Siemens Ferienprogramm anmelden, das abwechslungsreiche und spannende Aktionen bietet.

Kindertag
Um die Eltern am schulfreien Buß- und Bettag zu unterstützen, sind an diesem Tag alle Mitarbeiterkinder (bis 14 Jahren) herzlich eingeladen ihre Eltern zur Arbeit zu begleiten und einen spannenden Tag am Fraunhofer IIS zu verbringen. Für die Betreuung der Kinder ist während des ganzen Tages selbstverständlich gesorgt.

Seminare für Eltern
Mit unserem Seminarangebot speziell für (werdende) Eltern bieten wir Hilfestellungen bei Erziehungsfragen, geben Anregungen und fördern den Austausch und die Vernetzung untereinander. Beispiele sind hierfür der Elternkurs zum Thema „Gewaltfreie Kommunikation“, ein Kurs in „Erster Hilfe für Säuglinge und Kleinkinder“ oder ein Workshop zum Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“.

Flexible Arbeitszeiten sowie Telearbeit schaffen weiterhin beste Voraussetzungen.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit Ihrer Ansprechpartnerin auf:

Eva Böhm 
Telefon 09131 / 7 76-1673
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail